05Feb

Am 3. April 2020 in der Zeit von 14 bis 18 Uhr findet im Kompetenzzentrum Hochwassereigenvorsorge erneut der "Tag der offenen Tür" statt. Dazu laden wir Sie recht herzlich ein.

Gezeigt werden an diesem Tag verschiedene Möglichkeiten der baulichen Hochwassereigenvorsorge, darunter druckwassersichere Fenster, Türen und Garagentore sowie Dammbalkensysteme mit denen sich Grundstückseigentümer und Bauherren gegen Überschwemmungen schützen können. Fachleute der Herstellerfirmen und Mitarbeiter des BDZ stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Darüber hinaus wird der Hochwasservorsorgeausweis vorgestellt – ein Instrument zur Bewertung der Schadensanfälligkeit von Wohngebäuden gegenüber Flusshochwasser, Grundwasseranstieg, Starkregen oder Kanalüberstau. Der Ausweis – entwickelt von der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden und dem BDZ - fasst alle wichtigen Informationen über die möglichen Gefahren am/im Gebäude zusammen, gibt Auskunft über entsprechende Vorsorgemaßnahmen zur Schadensminderung, zeigt aber auch Grenzen der Gebäudeanpassung.

Nähere Informationen finden Sie in der beigefügten Pressemitteilung.

 

Zurück