In den Arbeitskreisen werden zu aktuellen Themen der dezentralen und semizentralen Abwasserbehandlung und –wiederverwertung Broschüren, Informationsmaterialien und Handlungsempfehlungen erstellt.

Arbeitskreis Betriebssicherheit

Leiter: N.N., ATB WATER GmbH

Vorbereitung und Gründung einer Gütegemeinschaft BDZ von Herstellern von Kleinkläranlagen auf der Grundlage der Einhaltung besonderer Anforderungen an

  • die Planung und Auftragsabwicklung zum Bau der Kleinkläranlagen,
  • das Produkt Kleinkläranlage,
  • den Einbau und die Inbetriebnahme der Kleinkläranlagen,
  • die Wartung der Kleinkläranlagen,
  • den Kundenservice.

Erarbeitung eines Infoblattes zur Bewertung der Sanierungsfähigkeit bestehender Behälter für Kleinkläranlagen aus mineralischen Baustoffen

Arbeitskreis CE-Kennzeichnung

Leiter: Roland Pöhnl, utp umwelttechnik GmbH

Fertigstellung eines Fragen / Antwortenkataloges zur Information über die CE Kennzeichnung von Kleinkläranlagen

Informationen zur Bauprodukte-Verordnung (BauPVo) für Hersteller von Kleinkläranlagen

Arbeitskreis Kleinkläranlagenbetriebskonzepte

Leiterin: Dr. Katrin Flasche, Kommunale Umwelt-AktioN U.A.N.

Optimierung des Kleinkläranlagenbetriebes durch den Einsatz der Datenfernübertragung/Fernwirktechnik

Arbeitskreis Öffentlichkeitsarbeit

Leiter: Michael Müller, Lausitzer Klärtechnik GmbH

Abstimmung der Aktivitäten der Öffentlichkeitsarbeit des BDZ

Arbeitskreis Strategie und Normung

Leiter: Elmar Lancé

Aufbau und Betreuung eines Netzwerkes fachlicher und politischer Entscheidungsträger zur Einflussnahme auf Regularien des deutschen und europäischen Marktes

Arbeitskreis Wasserwiederverwendung

Leiterin: Dr. Martina Defrain, Prüfinstitut für Abwassertechnik GmbH

Entwicklung von Qualitätskriterien, Zertifizierungsmodellen und Vermarktungsstrategien von Anlagen zur Wiederaufbereitung von Grauwasser

Ergebnis: Merkblatt DWA-M 277 „Hinweise zur Auslegung von Anlagen zur Auslegung und Nutzung von Grauwasser und Grauwasserteilströmen“ – Zusammenarbeit von BDZ, fbr und DWA

Arbeitskreis Naturnahe Abwasserbehandlung

Leiter: Maik Herrmann, AQUA Nostra eG.

Erarbeitung von Empfehlungen für die Bemessung, den Bau und Betrieb von Bodenfiltern sowie Weiterentwicklung und Anpassung dieser an neue Einsatzgebiete, wie z.B. die Reinigung von Grauwasser und/oder Abwasser aus Kleingartensiedlungen

Mitarbeit in der Normungs- und Regelwerksgebung auf nationaler und internationaler Ebene

Öffentlichkeitsarbeit, Fach- u. Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen der naturnahen Abwasserreinigung

Qualitätssicherung von Wartungsbetrieben, Herstellerschulungen