24Okt
Lehrgang / Seminar

Sachkundelehrgang "Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen und Abwassersammelgruben"

Der Sachkundelehrgang ist ein Modulbaustein (Modul 2) im Fachkundekurs „Neubau, Einbau, Nachrüstung und Sanierung von Kleinkläranlagen und Abwassersammelgruben". Das BDZ konzentriert sich mit diesem Kurs auf die Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen und Abwassersammelgruben mit dem Medium Wasser. Dazu werden die für die Sachkunde erforderlichen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten zur Durchführung einer Dichtheitsprüfung vermittelt. Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab. Als Abschluss erhalten die Teilnehmer einen Sachkundenachweis.

Mindestanforderungen: Abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung (Facharbeiter, Meister, Techniker) oder gleichwertige Ausbildung und Berufserfahrung auf dem Gebiet der Abwassertechnik (Kleinkläranlagen) oder Fachkundiges Wartungspersonal aus dem Bereich Kleinkläranlagen

Inhalte der Ausbildung sind: Rechtsgrundlagen, Normen und Regelwerke, Prüfvorschriften und Prüfverfahren, Berechnung von Prüfdaten, Dokumentation der Prüfungsdurchführung und der Prüfergebnisse sowie eine Praktische Durchführung einer Dichtheitsprüfung mit Erläuterung der verschiedenen Absperr- und Messsysteme.

Veranstaltungsort

BDZ e.V. / An der Luppe 2 / 04178 Leipzig

03Nov
Lehrgang / Seminar

Fachkundelehrgang für verantwortliche Personen in Betrieben, die Abfälle sammeln, befördern, handeln und makeln gemäß § 5 Abs.1 der AbfAEV

Im Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sind alle für die Leitung und Beaufsichtigung eines Entsorgungsfachbetriebes sowie Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen und Betriebsbeauftragte für Abfall verpflichtet, die für die Ausübung Ihrer Tätigkeit notwendige Fachkunde durch die Teilnahme an einem entsprechenden Fachkundelehrgang nachzuweisen.

Der Fachkundelehrgang richtete sich an verantwortliche Personen in Betrieben, die Abfälle sammeln, befördern, handeln und makeln gemäß § 5 Abs.1 der Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV).

Personen, die nachweislich an einem Fachkundelehrgang gemäß § 5 AbfAEV teilgenommen haben, können durch den Besuch eines zusätzlichen Lehrgangstages (Zusatzmodul) entweder die notwendige Fachkunde für verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben gemäß § 9 EfbV oder für Betriebsbeauftragte für Abfall nach § 60 KrWG und § 9 AbfBeauftrV erwerben.

 

 

Veranstaltungsort

BDZ e.V.

10Nov
Lehrgang / Seminar

Fortbildungslehrgang für verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben (EfbV), für Sammler, Beförderer, Händler und Makler (AbfAEV) und für Betriebsbeauftragte für Abfall (AbfBeautrV)

Voraussetzungen
Fachkundenachweis gemäß § 4 Abs. 3 und § 5 Abs. 1 AbfAEV bzw. Fachkundenachweis für verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben gemäß § 9 Abs. 1 EfbV bzw. Fachkundenachweis für Betriebsbeauftragte für Abfall gemäß § 9 AbfBeauftrV (gemäß § 60 Abs. 3 Satz 1 KrWG in Verbindung mit § 55 Abs. 2 Satz 1 BImschG)

Abschluss
Die Teilnehmer erhalten nach Beendigung des Lehrganges eine Teilnahmebescheinigung. 

Veranstaltungsort

BDZ e.V.
An der Luppe 2
04178 Leipzig

24Okt
Lehrgang / Seminar

Sachkundelehrgang "Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen und Abwassersammelgruben"

Der Sachkundelehrgang ist ein Modulbaustein (Modul 2) im Fachkundekurs „Neubau, Einbau, Nachrüstung und Sanierung von Kleinkläranlagen und Abwassersammelgruben". Das BDZ konzentriert sich mit diesem Kurs auf die Dichtheitsprüfung von Kleinkläranlagen und Abwassersammelgruben mit dem Medium Wasser. Dazu werden die für die Sachkunde erforderlichen theoretischen Kenntnisse und praktischen Fähigkeiten zur Durchführung einer Dichtheitsprüfung vermittelt. Der Lehrgang schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab. Als Abschluss erhalten die Teilnehmer einen Sachkundenachweis.

Mindestanforderungen: Abgeschlossene handwerkliche Berufsausbildung (Facharbeiter, Meister, Techniker) oder gleichwertige Ausbildung und Berufserfahrung auf dem Gebiet der Abwassertechnik (Kleinkläranlagen) oder Fachkundiges Wartungspersonal aus dem Bereich Kleinkläranlagen

Inhalte der Ausbildung sind: Rechtsgrundlagen, Normen und Regelwerke, Prüfvorschriften und Prüfverfahren, Berechnung von Prüfdaten, Dokumentation der Prüfungsdurchführung und der Prüfergebnisse sowie eine Praktische Durchführung einer Dichtheitsprüfung mit Erläuterung der verschiedenen Absperr- und Messsysteme.

Veranstaltungsort

BDZ e.V. / An der Luppe 2 / 04178 Leipzig

03Nov
Lehrgang / Seminar

Fachkundelehrgang für verantwortliche Personen in Betrieben, die Abfälle sammeln, befördern, handeln und makeln gemäß § 5 Abs.1 der AbfAEV

Im Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sind alle für die Leitung und Beaufsichtigung eines Entsorgungsfachbetriebes sowie Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen und Betriebsbeauftragte für Abfall verpflichtet, die für die Ausübung Ihrer Tätigkeit notwendige Fachkunde durch die Teilnahme an einem entsprechenden Fachkundelehrgang nachzuweisen.

Der Fachkundelehrgang richtete sich an verantwortliche Personen in Betrieben, die Abfälle sammeln, befördern, handeln und makeln gemäß § 5 Abs.1 der Anzeige- und Erlaubnisverordnung (AbfAEV).

Personen, die nachweislich an einem Fachkundelehrgang gemäß § 5 AbfAEV teilgenommen haben, können durch den Besuch eines zusätzlichen Lehrgangstages (Zusatzmodul) entweder die notwendige Fachkunde für verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben gemäß § 9 EfbV oder für Betriebsbeauftragte für Abfall nach § 60 KrWG und § 9 AbfBeauftrV erwerben.

 

 

Veranstaltungsort

BDZ e.V.

10Nov
Lehrgang / Seminar

Fortbildungslehrgang für verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben (EfbV), für Sammler, Beförderer, Händler und Makler (AbfAEV) und für Betriebsbeauftragte für Abfall (AbfBeautrV)

Voraussetzungen
Fachkundenachweis gemäß § 4 Abs. 3 und § 5 Abs. 1 AbfAEV bzw. Fachkundenachweis für verantwortliche Personen in Entsorgungsfachbetrieben gemäß § 9 Abs. 1 EfbV bzw. Fachkundenachweis für Betriebsbeauftragte für Abfall gemäß § 9 AbfBeauftrV (gemäß § 60 Abs. 3 Satz 1 KrWG in Verbindung mit § 55 Abs. 2 Satz 1 BImschG)

Abschluss
Die Teilnehmer erhalten nach Beendigung des Lehrganges eine Teilnahmebescheinigung. 

Veranstaltungsort

BDZ e.V.
An der Luppe 2
04178 Leipzig